Was die Königin von England mit Eiswürfeltürmen zu tun hat

10.07.2017

Am letzten Donnerstag fand wieder unsere inzwischen zur guten Tradition gewordene "Schulkinderausstellung" statt. Unsere 5 Schulkinder zeigten Kindern, Eltern, Großeltern und Freund*innen die schönsten Werke ihrer Kitazeit.

Nach der Eröffnung der Ausstellung durch die Kinder mit Erdbeeren, Eis und Knabbereien hatte jedes Kind einen eigenen Raum der Kita, in dem die ausdrucksstarken Bilder gezeigt wurden. Die Titel der Werke reichten von: "Die Königin von England" über "Stachelschmeisser" bis hin zu Tonplastiken.

Ein Kind stellte in seiner Ausstellung eigene naturwissenschaftliche Experimente vor. Die Besucher*innen konnten hier erfahren, wie Eiswürfel sich mit Salz zu einem prima Turm stapeln lassen, warum die Kerze unter einem kleinen Glas schneller ausgeht als unter einem großem, wie Luftströmungen um runde und um eckige Gegenstände herum verschieden verlaufen, wie sich aus Elektroschrott die besten Roboter bauen lassen, welche unterschiedlichen Formen Schneekristalle haben uvm. 

Alles in allem ein für Klein und Groß sehr berührender Nachmittag, der lange in Erinnerung bleiben wird.

Zuletzt geändert am: 13.07.2017