1000 Rohre für Wukania

28.08.2012

Na gut, 1000 ist übertrieben, aber immerhin 370 m Abwasserrohr wollen wir im September verlegen. Und dafür brauchen wir Unterstützung: Spenden und Mitbuddeln.

Bisher ist nur das Wohnhaus in Wukania an das Biesenthaler Abwassernetz angeschlossen. Vom 10.-30. September wollen wir nun auch die Kita, die Datsche, die Seewohnung, das Bettenhaus und die Sissi mit allerfeinstem Abwasserrohr versorgen. Und wenn wir schon mal ganz Wukania mit Gräben versehen, sollen Datsche und Bettenhaus einen Wasseranschluss bekommen und wir wollen ein Glasfaserkabel verlegen. Also ganz viel buddeln, verlegen und wieder zuschütten. Da bleibt trotz Bagger noch ganz viel Handarbeit. Glücklicherweise ist Wukania für seinen lockeren Sandboden bekannt. Kommt also zahlreich und packt mit an. Anmeldungen auch nur für einzelne Tage nehmen wir entgegen unter info(ät)wukania(dot)net.

Da selbstgeschnitzte Abwasserrohre leider nicht zulässig sind, werden wir auch fleissig Geld ausgeben müssen. Insgesamt rechnen wir mit Kosten von 10.000 Euro. Aber schon mit einer Spende von 10 Euro können wir z.B. einen Meter Rohr kaufen. Hier könnt ihr eure Spenden hinüberweisen:

Wukania e.V.
Konto: 1110603800
GLS Bank
BLZ: 43060967
Stichwort: Abwasserbaustelle

Für den Fall, dass ihr eine Spendenquittung braucht, spendet bitte an:

Wukaninchen e.V.
Konto 1119806700
GLS Bank
BLZ 43060967
Stichwort: Abwasserbaustelle

Zuletzt geändert am: 13.10.2012